Pflege

Wenn auf einmal nicht mehr alles so geht wie es immer war, ändert sich doch viel im Leben eines Menschen. Wenn ein älterer Mensch nach einem Unfall wieder in sein gewohntes Umfeld nach Hause kommt, oder nach einer Erkrankung plötzlich Insulin spritzen oder Medikamente nehmen muss, sind schnell mal alle überfordert. Um dies zu verhindern, biete ich Beratungen zu pflegerischen Themen an. Diese Themen sind zum Beispiel: Diabetesberatung, Inkontinenzberatung, Hilfsmittel (Rollstuhl, Rollator, Haltegriffe im Bad), Medikamentenmanagement,... Ein weiteres großes Thema sind Pflegegeldanträge. Um auch die ihnen zustehende finanzielle Unterstützung zu erhalten helfe ich gerne beim Antrag stellen. Ebenso ist die Organisation eines Notruftelefons durch mich möglich.
Bis zuletzt ein Leben in Würde So wie die Geburt zum Leben gehört, ist auch das Sterben ein Teil unseres Mensch Seins. Beides stellen Übergänge dar, welche wir nur einmal im Leben gehen. Um bei diesen besonderen Anlässen gut begleitet und geführt zu sein, gibt es jeweils Spezialisten. In der letzten Lebensphase geht es zum einen darum, dem Menschen das Sterben möglichst angenehm zu gestalten und zweitens die Angehörigen des Betroffenen zu begleiten. Um auch in dieser Phase eine hohe Lebensqualität zu haben, schmerzfrei und selbstbestimmt zu sein, hilft eine professionelle Begleitung. Hier helfe ich bei den Bereichen des körperlichen Befindens (Schmerzen, Atemnot, Wundversorgung, Lagerung,..), Emotionen (Wut, Trauer, Angst,..), seelische und spirituelle Fragen... In der Sterbephase wird auch eng mit den Hausärzten und anderen Berufsgruppen zusammen gearbeitet. Da solche Situationen meist sehr belastend sind und oft unvorhersehbar eintreten, sind hier sehr individuelle Betreuungen notwendig. Ich komme gerne vorbei um die Situation vor Ort genau mit ihnen zu besprechen.
Pflege Beratung Palliativpflege

Palliativbetreuung

Beratung

PFLEGELEISTUNGEN

Pflege

Wenn auf einmal nicht mehr alles so geht wie es immer war, ändert sich doch viel im Leben eines Menschen. Wenn ein älterer Mensch nach einem Unfall wieder in sein gewohntes Umfeld nach Hause kommt, oder nach einer Erkrankung plötzlich Insulin spritzen oder Medikamente nehmen muss, sind schnell mal alle überfordert. Um dies zu verhindern, biete ich Beratungen zu pflegerischen Themen an. Diese Themen sind zum Beispiel: Diabetesberatung, Inkontinenzberatung, Hilfsmittel (Rollstuhl, Rollator, Haltegriffe im Bad), Medikamentenmanagement,... Ein weiteres großes Thema sind Pflegegeldanträge. Um auch die ihnen zustehende finanzielle Unterstützung zu erhalten helfe ich gerne beim Antrag stellen. Ebenso ist die Organisation eines Notruftelefons durch mich möglich.
Bis zuletzt ein Leben in Würde So wie die Geburt zum Leben gehört, ist auch das Sterben ein Teil unseres Mensch Seins. Beides stellen Übergänge dar, welche wir nur einmal im Leben gehen. Um bei diesen besonderen Anlässen gut begleitet und geführt zu sein, gibt es jeweils Spezialisten. In der letzten Lebensphase geht es zum einen darum, dem Menschen das Sterben möglichst angenehm zu gestalten und zweitens die Angehörigen des Betroffenen zu begleiten. Um auch in dieser Phase eine hohe Lebensqualität zu haben, schmerzfrei und selbstbestimmt zu sein, hilft eine professionelle Begleitung. Hier helfe ich bei den Bereichen des körperlichen Befindens (Schmerzen, Atemnot, Wundversorgung, Lagerung,..), Emotionen (Wut, Trauer, Angst,..), seelische und spirituelle Fragen... In der Sterbephase wird auch eng mit den Hausärzten und anderen Berufsgruppen zusammen gearbeitet. Da solche Situationen meist sehr belastend sind und oft unvorhersehbar eintreten, sind hier sehr individuelle Betreuungen notwendig. Ich komme gerne vorbei um die Situation vor Ort genau mit ihnen zu besprechen.
Pflege Beratung Palliativpflege

Palliativbetreuung

Beratung

PFLEGELEISTUNGEN
Kontakt Martin Schwärzpflegeausseerland.at Lupitsch 28992 AltausseeÖsterreich  M: office@pflegeausseerland.at T: +43 677 636 885 35
Martin Schwärz mobile Pflege Ausseerland
Martin Schwärzmobile Pflege Ausseerland